GKV: Spitzenverband geht weiter von spürbaren Beitragserhöhungen aus

GKV-Spitzenverbandschefin Doris Pfeiffer hat kürzlich auf einer Veranstaltung nahe Berlin ihre Prognose bekräftigt, dass gesetzlich Krankenversicherte mit deutlich höheren Beitragsbelastungen rechnen müssen.

Schon im kommenden Jahr werde der durchschnittliche Zusatzbeitrag, den Kassenmitglieder alleine tragen, bei 1,4 Prozent liegen.

Im Jahr 2019 werde er dann im Schnitt bei 1,8 Prozent liegen.

Weitere Infos finden sich beim GKV-Spitzenverband:
https://www.gkv-spitzenverband.de/presse/agenturmeldung?id=gkv-agenturmeldungen-4580

Top